Mückenschutz auf Reisen & zu Hause – Unsere besten Tipps

Mückenschutz - Mücke saugt Blut

Ob beim Sommerurlaub in Europa oder bei Reisen in tropische und subtropische Gefilde, nirgends ist man vor ihnen sicher. Die Rede ist von Mücken. Da diese Biester nicht nur äußerst lästig sind, sondern auch gefährliche Krankheiten übertragen können, ist es umso wichtiger sich zu schützen.

In diesem Beitrag findest du unsere besten Tipps zum Thema Mückenschutz, sowohl für draußen als auch für drinnen. Am Ende des Beitrags beantworten wir zudem ein paar der am häufigsten gestellten Fragen hierzu.

Mückenschutz für Draußen

Anti Mückenspray

Eine der einfachsten Möglichkeiten, sich vor lästigen Mücken zu schützen, ist die Nutzung eines Anti Mückensprays. Diese findet man in Supermärkten, Drogerien, Apotheken oder in diversen Online Shops.

Für den europäischen Raum empfehlen sich Produkte mit dem Wirkstoff Icaridin, also zum Beispiel das Autan Protection Plus oder das Zeckito classic von Rossmann.

Angebot

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Für die anderen Gebiete brauchst du ein Spray mit dem Wirkstoff DEET. Dieser Wirkstoff ist aggressiver als Icaridin, dafür auch effektiver (über Autan würden sich asiatische Mücken wahrscheinlich kaputt lachen). Zu empfehlen sind hier Anti Brumm oder NOBITE.

Anti Brumm forte Spray, 150 ml
Angebot NOBITE Hautspray, Insektenschutzspray zum Auftragen auf die Haut (100 ml)

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Je höher der DEET Anteil, desto länger hält der Mückenschutz. Für einen optimalen Schutz muss das Mittel nach einer bestimmten Zeitspanne trotzdem erneut aufgetragen werden.

Eine Empfehlung, die wir oft bekommen und befolgt haben, ist, das Anti Mückenspray direkt in dem Land zu kaufen, das bereist werden soll. Schließlich weiß man vor Ort am besten, was gegen die Mücken hilft.

Für Südostasien können wir OFF! empfehlen. Damit haben wir in Thailand, Malaysia und Indonesien gute Erfahrungen gemacht.

Anti Mückenspray Off!
Unbedingt beachten!

Jedes Mückenschutzmittel kann allergische Reaktionen hervorrufen!

Prüfe daher vor der Anwendung an einer kleinen Hautstelle, ob du das Mittel verträgst.

Ich habe vor Jahren das Autan Spray großflächig auf der Haut angewendet und hatte einen Tag später den schlimmsten Ausschlag meines Lebens. Sowas passiert mir definitiv nicht nochmal.

Häufig gestellte Fragen:

Ätherische Öle

Möchtest du statt der Chemiekeulen lieber Sprays mit ätherischen Ölen nutzen, bieten sich Produkte mit Zitronengras, Eukalyptus, Pfefferminze, Lavendel oder Nelken an. Diese Düfte mögen Mücken nicht.

Wahrscheinlich werden die Produkte nicht so gut wirken, wie die chemischen Produkte, aber wenn du es versuchen möchtest, mach es ruhig. Vielleicht helfen sie bei dir.

Ich habe es in Thailand mit Zitronengras versucht, da ich die chemischen Produkte auch nur sehr ungern nutze. Hat leider nicht wirklich gut geklappt. Nach einem Tempelbesuch war ich ziemlich zerstochen.

DIY Tipp

Mische für ein selbst gemachtes Mückenschutzmittel ein gutes Bio Kokosöl im Verhältnis 5:1 mit einem hochwertigen, ätherischen Öl.

Kokosöl hilft durch die darin enthaltene Laurinsäure ebenfalls gut gegen Mücken und Zecken. Mit der Verbindung von Kokosöl und ätherischem Öl soll ein besonders effektives Mittel entstehen.

Kleidungsspray zur Imprägnierung

Als ob es nicht schon ausreichen würde, dass die Mücken auf freien Hautstellen stechen, stechen sie liebend gerne auch durch die Kleidung.

Mit speziellen Kleidungssprays kannst du deine Sachen imprägnieren und dich damit gänzlich unattraktiv für die Mücken machen. Empfehlenswert ist hier zum Beispiel das Kleidungsspray von NOBITE.

NOBITE Kleidung, Insektenschutz zur Imprägnierung von Textilien (200 ml)
  • Imprägnierte Kleidung schützt bis zu 1 Monat vor Zecken, Mücken und Sandfliegen
  • Schütz langanhaltend vor Lyme-Borreliose
  • Hochwirksames Repellent Zeckenschutz, Wirkstoff Permethrin (2 %)
  • Für optimalen Schutz sprühen Sie "NOBITE Hautspray" oder "NOBITE Haut Sensitive" auf unbedeckte Hautstellen

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bitte beachte, dass der Boden durch den Sprühregen ziemlich klebrig wird. Daher solltest du das Spray am besten draußen auftragen.

Lange, helle Kleidung und festes Schuhwerk

Um die Gefahr von Mückenstichen zu vermindern, solltest du so viel wie möglich von deiner Haut bedecken. Deshalb empfiehlt es sich lange, helle Kleidung und festes Schuhwerk zu tragen.

Mücken haben eine Vorliebe für bestimmte Farben. Während sie von dunklen Farben angezogen werden, sind helle Farben (vor allem beige) eher weniger interessant für sie.

Achte zudem darauf, dass deine Kleidung schön locker sitzt. Durch enge Kleidung (sogar Jeans) kommen Mücken problemlos durch. Bei weiter Kleidung haben sie es viel schwerer.

Wer möchte, kann sich zudem spezielle Mückenschutz-Kleidung kaufen.

Mückenschutz für Drinnen

Nicht nur in der freien Natur, auch innerhalb der Unterkunft solltest du dich vor Mücken schützen. Welche Möglichkeiten es gibt, verraten wir dir nun.

Moskitonetze

Die Mitnahme eines Moskitonetzes ist insbesondere bei Low Budget Reisen (Übernachtung in einfachen Unterkünften oder Hostels) sehr zu empfehlen, da viele Unterkünfte dort oftmals keinen oder nur einen minderwertigen Schutz haben.

Beim Kauf solltest du auf die Mesh Zahl achten. Diese gibt die Maschengröße an.

Für normale Reiseländer, wie Deutschland oder Österreich, reicht eine Mesh Zahl von 180. Reist du in Risikogebiete (vor allem Gebiete, in denen die Tigermücke aktiv ist), solltest du ein Moskitonetz mit einer Maschengröße von 200 – 220 wählen. Tigermücken sind um einiges kleiner als ihre Artgenossen und können durch die 180er-Maschen durchschlüpfen.

Nachteil dieser engmaschigen Netze ist, dass sie weniger atmungsaktiv sind. Dafür ist die Sicherheit höher.

Tipp: Achte darauf, dass du in der Mitte des Bettes liegst und nicht mit dem Moskitonetz in Berührung kommst. Auch wenn die Mücken nicht durch das Netz kommen, ihr Rüssel tut es. Liegst du zu nah am Rand, kannst du also dennoch einen Stich bekommen.

Moskitonetz über Bett
kombinierter Mückenschutz: Moskitonetz + Deckenventilator

Für zusätzliche Sicherheit in Hochrisikogebieten gibt es imprägnierte Moskitonetze zu kaufen. Diese sollte man aber nur in gut gelüfteten Umgebungen nutzen.

Zusätzlich zum Netz sollte man ein bisschen Nähzeug oder Klebeband dabei haben, falls das Netz durch Benutzung oder Transport ein Loch bekommt und schnell repariert werden muss.

Unterkünfte mit Klimaanlage oder Deckenventilatoren

Mücken mögen es warm. Bei kühlen Temperaturen werden sie träge und stechfaul. Deshalb empfiehlt es sich immer, Unterkünfte mit einer Klimaanlage zu buchen. Weiterer Vorteil: in den klimatisierten Räumen kann man auch gleich viel besser schlafen.

Wir persönlich buchen nur Unterkünfte mit Klimaanlage, auch wenn diese ein paar Euro mehr kosten. Dabei achten wir immer darauf, dass die Klimaanlage nicht direkt auf das Bett gerichtet ist. Bläst einem die ganze Nacht kalte Luft ins Gesicht, kann man sich ganz schnell erkälten. Da sprechen wir leider aus Erfahrung.

Hat deine Unterkunft keine Klimaanlage, solltest du darauf achten, dass sie wenigstens Ventilatoren, im besten Fall Deckenventilatoren, hat. Durch die Luftzirkulation haben es Mücken schwer auf dir zu landen. Das ist übrigens auch der Grund, warum man am Meer kaum mit Mücken zu kämpfen hat. Dort weht immer ein laues Lüftchen.

Insektenvernichtungsspray

Weiterhin besteht die Möglichkeit ein Insektenvernichtungsspray zu nutzen. Damit werden die nervigen Mücken abgetötet.

Dafür musst du alle Fenster und Türen verschließen und das Spray anschließend großflächig im Raum verteilen. Am besten hältst du dabei die Luft an, um das Spray nicht einzuatmen. Zwar sollen die Inhaltsstoffe für den Menschen unbedenklich sein, aber Chemie ist Chemie und wenn man das Einatmen vermeiden kann, ist das umso besser.

Nach der Anwendung musst du den Raum für die angegebene Einwirkzeit verlassen und das Zimmer anschließend gründlich lüften.

Raid Paral Multi Insekten-Spray, Mückenspray, zur Bekämpfung von fliegenden &...
  • Raid Multi Insekten-Spray bietet mit seiner intelligenten Formulierung zuverlässigen Schutz gegen fliegende und kriechende Insekten wie z. B. Mücken, Wespen, Silberfische, Motten, Schaben, Spinnen...
  • Es ist nicht notwendig, fliegende Insekten direkt anzusprühen, da der Sprühnebel unmittelbar wirkt. Zur Beseitigung von kriechenden Insekten (z. B. Schaben oder Spinnen) diese direkt besprühen
  • Raid Multi Insekten-Spray erfüllt alle Bedürfnisse der Insektenbekämpfung in einem Produkt, in allen Räumen anwendbar, hinterlässt einen angenehmen frischen Duft
  • Insektizid Aerosol zur Schädlingsbekämpfung, Antimikrobielles Schutzmittel

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Solche Sprays findest du in jedem Land, vor allem in den Supermärkten.

Mückenstecker für die Steckdose

Als Alternative für Insektenvernichtungssprays kannst du dir Mückenstecker für die Steckdose besorgen.

Die sogenannten Biozidverdampfer beinhalten das Insektizid Prallethrin, das mittels Strom elektrisch verdampft und so im Raum freigesetzt wird. So werden sämtliche Insekten, einschließlich Stechmücken, im Raum abgetötet.

Für uns Menschen soll das ungefährlich sein, sodass einem Einsatz neben dem Bett nichts im Wege steht.

Das Umweltbundesamt warnt aber vor einem Dauergebrauch oder der Benutzung in schlecht gelüfteten Räumen, da die Wirkstoffe in die Atemluft abgegeben werden und man diesen mehrere Stunden täglich ausgesetzt ist. Die vielen Warnhinweise auf der Verpackung deuten darauf hin, dass die eingesetzten Stoffe wohl nicht ganz harmlos sind. Hier muss also jeder für sich selbst abwägen, ob er sie benutzen möchte oder nicht.

Für uns ungefährlicher sind Mückenstecker mit Ultraschall. Leider kam Öko-Test 2019 zu dem Ergebnis, dass diese Stecker vollkommen wirkungslos sind. Wirklich schade.

Fliegengitter

Zugegeben, dieser Tipp ist ausschließlich für zu Hause gedacht, aber eine der besten Möglichkeiten, sich vor Mücken zu schützen, ist das Anbringen von Fliegengittern an allen Fenstern. Als wir in unsere neue Wohnung gezogen sind, war dies mit das Erste, das wir gemacht haben.

Die Netze werden mit Klebestreifen an das Innere der Fensterrahmen geklebt. Für Balkontüren gibt es Netze, die aus 2 Teilen bestehen und in der Mitte mit Magneten zusammengehalten werden. Total einfach und obendrein richtig günstig.

Auf Reisen haben wir es auch schon erlebt, dass Fliegengitter angebracht waren. Darauf verlassen kann man sich aber nicht.

Mückenschutz für Draußen und Drinnen

Zum Abschluss möchten wir dir noch ein paar Möglichkeiten vorstellen, die sowohl draußen, als auch drinnen funktionieren.

Räucherstäbchen

In Europa eher weniger verbreitet, in Asien gang und gäbe ist das Anzünden von Räucherstäbchen. Der aufsteigende Rauch soll die Mücken fernhalten.

Wir haben diese Methode zum ersten Mal in einem Restaurant auf Koh Samui gesehen, aber auch auf Bali war sie weit verbreitet.

Am besten steckt man die Stäbchen in die Wiese oder eine Schale mit Sand.

Duftkerzen

Duftkerzen oder auch Anti Mückenkerzen sind hier schon weiter verbreitet.

Durch das Anzünden der Kerze werden Duftstoffe freigesetzt, die die Mücken nicht mögen und sie daher fernhält. Meist handelt es sich bei dem Duft um Citronella.

Angebot
Yinuo Candle Citronella Kerzen in Dose 3er Set, 100% Sojawachs Zitronell Kerze...
  • 【Citronella Kerze Outdoor】angereichert mit dem ?l der Zitronengras-Pflanze, dieser klassische Duft kombiniert eine Kopfnote von grünen Zitrusfrüchten mit einer frischen und sauberen Duftnote....
  • 【100% reines Sojawachs】Brennen Sie sauberer und l?nger ohne schwarzen Rauch, Die Soja-Kerze Citronella ist biologisch abbaubar und umweltfreundlich.riecht frisch und angenehm, nicht scharf! Es...
  • 【Lange Brenndauer】750 g x 3 / 255-300 Stunden Brenndauer; Ma?e des transparenten Glases: 10 x 9,7 x 9 cm (L x B x H) . geeignet für alleOutdoor Aktivit?ten wie Camping, Picknick, Grillen,...
  • 【Dekoration für Zuhause und Sommergeschenk】verpackt mit grünen und schwarzen Details, ist diese Duftkerze eine attraktive Erg?nzung für Ihr Zuhause und ein tragbares Geschenk für Ihre Mutter,...

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Salbei

Salbei soll ebenfalls effektiv gegen Mücken schützen.

Man zerdrückt oder zerreibt die getrockneten Salbeiblätter, legt sie in eine feuerfeste Schale und zündet sie an. Dadurch wird ein intensiver Salbei-Geruch freigesetzt, den die Mücken nicht mögen.

Achtung: Alle aufgezählten Möglichkeiten funktionieren am besten in einer windstillen Umgebung. Kommt ein Windstoß, kann es passieren, dass der für Mücken unangenehme Duft verpufft und du trotzdem gestochen wirst. Daher solltest du diese Möglichkeiten als Zusatz sehen. Vor allem in Hochrisikogebieten würden wir uns nicht darauf verlassen.

Fazit

Vielleicht fragst du dich nun, welcher der beste Mückenschutz ist?! Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, denn je nach Anforderung sind bestimmte Möglichkeiten besser geeignet als andere. Am sinnvollsten ist es sicherlich, mehrere Varianten miteinander zu kombinieren.

Daheim nutzen wir an allen Fenstern Fliegengitter, was meistens schon ausreichend ist. Im Garten kommen dann Räucherstäbchen oder Salbei dazu.

Auf Reisen nutzen wir ein Anti Mückenspray und ggf. lange, helle Kleidung. Da wir viel Wert auf gute Unterkünfte legen und ausschließlich in klimatisierten Räumen schlafen, haben wir auf ein Moskitonetz verzichtet.

Letztendlich musst du für dich selbst entscheiden, was am besten passt.

Mücken FAQ: Die häufigsten Fragen

Welche Mittel helfen gegen Mückenstiche?

Leider kann man Mückenstiche nie zu 100 % ausschließen. Solltest du doch einmal gestochen werden, gibt es eine einige Dinge, die Linderung verschaffen.

Wichtig! Auch wenn Kratzen kurzzeitig hilft und zugegebenermaßen wirklich gut tut, solltest du das tunlichst unterlassen. Zum einen juckt es danach umso mehr, zum anderen kannst du dir eine fiese Entzündung einfangen.

Viel besser sind folgende Optionen:

  • Stichheiler: Die für uns beste Option ist ein elektrischer Stichheiler, der die injizierten Proteine durch eine hohe Wärmeeinwirkung verbrennt. Das tut an der ein oder anderen Stelle ein bisschen weh, ist aber sehr effektiv. Wir würden nie mehr ohne dieses Gerät verreisen.
Elektrischer Stichheiler Bite Away
Unser Lebensretter bei Mückenstichen: der bite away Stichheiler

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kleine Story am Rande: Der Stichheiler hat mir auch nach einem Wespenstich sehr gute Dienste geleistet. Normalerweise bekomme ich immer riesige Schwellungen, aber da ich die Stelle unmittelbar nach dem Stich “brennen” konnte, bin ich mit einer minimalen Schwellung davon gekommen. Ich kann das Gerät nur jedem empfehlen.

  • Mückenpflaster: Absolut schmerzfrei hingegen sind Mückenpflaster, die sich auch wunderbar für Kinder eignen. Die Pflaster werden auf die betroffene Stelle geklebt und bleiben dann etwa 4 – 5 Tage dort, bis sie von selbst abfallen oder abgezogen werden. Sie sind frei von Medikamenten und Wirkstoffen und helfen allein dadurch, dass sie die oberste Hautschicht anheben. Dadurch wird der Juckreiz unterbunden und die Schwellung lässt nach.
Angebot
MOSKINTO Mückenpflaster Familienpackung mit 42 bunten Pflaster in der Dose...
  • ✅ Zur Anwendung nach Mückenstichen - Klebe das MOSKINTO-Pflaster direkt auf den Mückenstich ohne vorher zu kratzen - Die Wirkung ist wissenschaftlich nicht bewiesen und beruht auf Erfahrungswerte
  • ✅ Unsere Pflaster enthalten KEINE Medikamenten oder Wirkstoffe und sind Latexfrei
  • ✅ MOSKINTO Pflaster sind ideal für Kinder und Erwachsene - Auch in der Schwangerschaft können die Pflaster angewendet werden
  • ✅ Unsere praktische Dose für unterwegs passt in jede Reiseapotheke oder Handtasche - So hast du unsere Pflaster immer dabei, sobald du gestochen wirst

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Salbe: Wer möchte, kann natürlich auch medizinisch an die Sache herangehen und eine juckreizlindernde und kühlende Salbe verwenden. Die bekannteste Salbe ist sicherlich Fenistil.
  • Hausmittel: Ansonsten kannst du gerne Hausmittel ausprobieren: drücke eine halbierte Zwiebel auf die Stichstelle, wickele sie in einen Umschlag aus einem Wasser-Essig-Gemisch oder schmiere dir den Saft einer Aloe Vera Pflanze darauf.

Wir hoffen, wir konnten dir einen guten Überblick über der komplexe Thema Mückenschutz gegeben und du weißt nun, wie du dich vor den Fieslingen schützen kannst. Solltest du noch Fragen haben, schreibe uns gerne einen Kommentar.


Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:


Transparenz: Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links (Werbelinks). Bestellst oder buchst du etwas über solch einen Link bekommen wir dafür eine kleine Provision. Für dich wird es dadurch selbstverständlich nicht teurer! 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.